winmau blade 6 unterschiede

Du interessierst dich für die Winmau Blade 6 Dartscheiben und möchtest wissen, worin sich die Boards unterscheiden und welches sich am meisten lohnt? Dann bist du hier genau richtig! Ich habe das Winmau Blade 6, Dual Core und Triple Core ausführlich hinsichtlich Haltbarkeit, Lautstärke und Bouncer getestet.

Testsieger
Preis-Leistungssieger
Gelegenheitsspieler
5.0
4.7
4.5
4.0
4.0
4.0
5.0
5.0
5.0
4.5
5.0
5.0
Unterschiede:
  • 3. kohlefaserverstärkte Sisalschicht
  • Rissfreie Sisalschicht
  • mattgrauer Zahlenring aus Metall
  • Carbonrückseite
  • wird bei der PDC-WM von den Profis genutzt
Unterschiede:
  • 2 Sisalschichten
  • Rissfreie Sisalschicht
  • weißer Zahlenring
  • Spanrückseite
Unterschiede:
  • 1 Sisalschicht
  • Sisalschicht weist Risse auf
  • weißer Zahlenring
  • Spanrückseite
Testsieger
5.0
4.0
5.0
4.5
Unterschiede:
  • 3. kohlefaserverstärkte Sisalschicht
  • Rissfreie Sisalschicht
  • mattgrauer Zahlenring aus Metall
  • Carbonrückseite
  • wird bei der PDC-WM von den Profis genutzt
Preis-Leistungssieger
4.7
4.0
5.0
5.0
Unterschiede:
  • 2 Sisalschichten
  • Rissfreie Sisalschicht
  • weißer Zahlenring
  • Spanrückseite
Gelegenheitsspieler
4.5
4.0
5.0
5.0
Unterschiede:
  • 1 Sisalschicht
  • Sisalschicht weist Risse auf
  • weißer Zahlenring
  • Spanrückseite

Erster Eindruck

Optisch gefällt mir das Winmau Blade 6 Triple Core mit Abstand am besten. Der lasergeschliffene Zahlenring aus Metall und die Carbonrückseite sind einzigartig und verleihen dem Dartboard einen modernen edlen Charakter.

Im Vergleich dazu wirken der weiße Draht und die Spanplattenrückseite der anderen beiden Dartscheiben schon fast billig.

Die Verarbeitung der Blade 6 Dual Core und Triple Core ist sensationell. Ich habe bisher noch kein Board getestet, das ansatzweise so saubere Sisalsegmente aufweist.

Da Sisal ein Naturprodukt ist, ziehen sich normalerweise ein paar Riefen, das sind kleine feine Rillen über die Oberfläche. Das ist beim Dual und Triple Core nicht der Fall.

Beim normalen Blade 6 leider schon. Die Riefen sind aber nur ein optisches Ding und haben keine Auswirkung auf die Spielqualität. Alleine die Haltbarkeit fällt etwas geringer aus.

Alle drei Winmau Dartscheiben werden mit dem erprobten Rota-Lock-System geliefert. Dank der drei verstellbaren Räder kannst du die Boards auch an unebenen Wänden fixieren.

Praktisch: Während du die Dartscheiben bei anderen Herstellern häufig wieder mittig ausrichten musst, nachdem du die Pfeile aus dem Board gezogen hast, ist dies dank Rota-Lock-System nicht der Fall. Bei den Winmau Boards bleibt die Triple 20 immer oben an zentraler Stelle.

Die Montage ist dabei in unter 5 Minuten erledigt. Als Erstes drehst du die Dartscheibe auf die Rückseite. Dann schraubst du die drei Räder in die markierten Löcher und drehst die Schraube in das mittige Loch.

Anschließend bohrst du zwei Löcher in einer Höhe von 173. Sie dienen zur Befestigung der Wandhalterung. Zum Schluss hängst du die Dartscheibe in die Halterung. Das wars!

Haltbarkeit

Winmau Dartscheiben sind bekannt für ihre extrem lange Lebensdauer. In meinem Dartscheiben Test bestätigte sich dieses Gerücht, alle drei Boards belegten die ersten Plätze.

Der Hauptgrund für die außergewöhnliche Haltbarkeit ist das kenianische Sisal. Das Naturmaterial ist extrem schwer zu verarbeiten, ist aber immens wichtig für die Selbstheilung der Dartscheiben.

Und hier liegt der größte Unterschied der Blade 6 Dartscheiben: Die Anzahl und Verarbeitung der Sisalschichten.

Wie der Name schon vermuten lässt, besteht das Winmau Blade 6 aus einer Schicht, das Dual Core aus zwei und das Triple Core aus drei.

Die dritte Schicht ist sogar kohlefaserverstärkt. Damit werden die Fasern zusätzlich verdichtet und die Haltbarkeit erhöht sich.

Tipp:

Drehe deine Dartscheibe regelmäßig, um alle Felder gleichmäßig abzunutzen.

Nach 1000 Treffern in Richtung Triple 20 waren die Verbrauchsspuren des Triple Cores am geringsten. Knapp dahinter folgte das Dual Core und den dritten Platz belegte das normale Blade 6.

Auf den Bildern kannst du schön erkennen, wie sich die Größe der Löcher unterscheidet. Die Löcher der Triple Core sind viel kleiner als die der normalen Blade 6 Dartscheibe.

Lautstärke

Die hohe Faserdichte der Winmau Blade 6 Dartscheiben führt leider dazu, dass die Pfeile nicht so locker in das Sisal gleiten und die Boards lauter sind.

In meinem Test warf ich 10 Mal pro Dartscheibe in Richtung der Triple 20 und trackte die Dezibel jedes Treffers. Die Werte der Schalltrackerapp sind vermutlich nicht perfekt, liefern aber einen guten Ansatzpunkt.

Mit durchschnittlich 62,6 dB war das normale Blade 6 am leisesten. Das Dual Core und Triple Core waren mit 64,9 und 65,6 fast gleich laut.

dartscheiben lautstärke tabelle in dB

Bouncer

Alle drei Dartscheiben verfügen über den neuen Density Control Draht. Dieser ist sehr dünn und lenkt die Darts im 60°-Winkel in die Double- und Triple- sowie die Bullseye-Zonen. Das sorgt für ein hervorragendes Spielerlebnis.

Außerdem wichtig für ein Spiel auf hohem Niveau: Im Vergleich zum Board-Vorgänger, dem Blade 5, ist der Draht um Bullseye und Outerbull um 25 % schmaler. So wird die Trefferfläche größer und die Anzahl der Bouncer reduziert sich.

In der Praxis hatte ich mit keinem der drei Dartscheiben Probleme mit Abprallern.

Fazit: Blade 6 vs Dual Core vs Triple Core!

So viel vorweg: Egal für welche Dartscheibe du dich entscheidest, du machst einen guten Deal.

Dich hat die Darts-WM Stimmung gepackt und kannst es gar nicht erwarten, endlich auch zu Hause Dart zu spielen, dann würde ich dir das normale Winmau Blade 6* empfehlen. Für den Preis von rund 65 € bietet es eine ausgezeichnete Grundlage, um in den Dartsport reinzuschnuppern.

Als fortgeschrittener oder ambitionierter Spieler würde ich zum Dual oder Triple Core greifen. Steht für dich nur das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund, ist das Winmau Blade 6 Dual Core* deine Wahl. Dank der doppelten Sisalschicht verfügt es über eine wesentlich bessere Haltbarkeit als das normale Blade 6. Ich würde sogar sagen, dass es fast schon so gut wie das Triple Core ist.

Du suchst nach dem Besten vom Besten, dann führt kein Weg am Winmau Blade 6 Triple Core* vorbei. Es ist zwar teurer, aber die Kombination aus dem extrem dünnen Density Control Draht, der dritten kohlefaserverstärkte Sisalschicht und dem weltweit ersten lasergeschnittenen Zahlenring aus Metall machen es zur aktuell zur hochwertigsten Dartscheibe der Welt. Das sage ich nicht einfach so, sogar die Profis bei der Darts-WM der PDC nutzen es.

Ähnliche Beiträge

Philipp Gilch

Philipp Gilch

Philipp Gilch ist der Gründer von Dart21. Seine Leidenschaft für den Dartsport begann schon vor 15 Jahren im Keller eines Freundes. Seit 2018 spielt er fast täglich, seine Erfahrungen teilt er mit der Community von Dart21. Nachrichtenmagazine mit Millionenpublikum wie der Freitag oder TAG24 haben seine Blogbeiträge bereits gefeatured.