Dartständer Test 2021-
Die 3 besten Dartständer!

Möchtest Du daheim oder woanders ein Runde Darts spielen, stellt sich schnell die Frage nach dem richtigen Ort für die Dartscheibe. Es braucht eine leere Wand und ausreichend Freiraum für den richtigen Abstand. Am ehesten eignet sich hierfür ein Hobbykeller. 

Aber was ist, wenn Du bei Freunden oder auf Partys eine Runde spielen möchtest? Mit einem mobilen Dartständer kannst Du überall spielen und der Aufbau funktioniert im Handumdrehen.

In diesem Dartständer Test findest du die besten Modelle aus 2021. Die meisten funktionieren jeweils mit elektronischen Dartscheiben (E-Dart) sowie Steeldartboards.

Beste Dartständer 2021 in der Übersicht

Pronomic SPS-1S Boxenstativ Stahl (Boxenstativ aus Stahl, stabile, extra breite Dreibein-Konstruktion, 120-193 cm, auch als Dartstativ oder Fotostativ verwendbar) schwarz

Promoc Dartständer (Stativ)

Relaxdays Unisex Erwachsene Dartständer Relaxdays Dartst nder für Dartscheibe mobil h henverstellbar Dart Dreibein Eisen HBT 195 x, schwarz, 1 St ck EU

Relaxdays Dartständer

Unicorn Dartmate Tri-Stand, mobiler Dreifuß Dartständer

Unicorn Dartständer

Dartständer Test 2021

1. Promoc Dartständer - Günstiges Modell für Bastler

Pronomic SPS-1S Boxenstativ Stahl (Boxenstativ aus Stahl, stabile, extra breite Dreibein-Konstruktion, 120-193 cm, auch als Dartstativ oder Fotostativ verwendbar) schwarz

Beim Dartscheiben Ständer von Promoc handelt es sich ursprünglich um ein Stativ für Boxen. Mit ein bisschen handwerklichen Geschick lässt sich hiermit aber auch ein stabiler Dartboardständer bauen. 

Eine Spanplatte, zwei Stockschrauben und Rohrschellen und schon kann die Dartscheibe fixiert werden. Ein Anleitung mit Bilder findest du in den Rezensionen. 

Sobald das Dartboard einmal befestigt wurde, bringt dieses Modell alle Vorteile eines standardmäßigen Dartständers mit. Er lässt sich flexibel aufstellen und in Sekunden auf- und abbauen. Die Höhe des Bulls Eyes von 1,73 m wird selbstverständlich auch gewährleistet.

Wem die klassischen Dartständer zu teuer sind und ein bisschen handwerklich begabt ist, findet hier ein super Alternative für kleines Geld.

2. Relaxdays Dartständer - Solides Modell

Relaxdays Unisex Erwachsene Dartständer Relaxdays Dartst nder für Dartscheibe mobil h henverstellbar Dart Dreibein Eisen HBT 195 x, schwarz, 1 St ck EU

Bei diesem Dartboardständer handelt es sich um ein Modell im mittleren Preissegment. Er eignet sich für elektronische Dartscheiben sowie Steeldartscheiben. Der Ständer steht grundsätzlich stabil. 

Bei festen Würfen kommt es teilweise zu kleinen Wacklern, die aber nicht weiter störend sind. Auch beim herausziehen der Darts ruckelt er ein bisschen.

Auch dieses Modell lässt sich in wenigen Handgriffen zusammenbauen und einklappen. So kann der Dartständer überall mit hin genommen werden. Ein Sicherheitsstift hilft beim Ausrichten der korrekten Höhe. 

Insgesamt eignet sich dieser mobiler Dartständer für alle Leute, die ein solides Modell suchen, welches nicht zu teuer ist.

3. Unicorn Dartständer - Höchste Qualität

Unicorn Dartmate Tri-Stand, mobiler Dreifuß Dartständer

Unicorn gilt mit Winmau als die bekanntesten Marken im Dartsport. Beide stehen für hohe Qualität. Das gilt auch für den Unicorn Tri-Stand.

Er überzeugt im Dartständer Test durch eine hohe Stabilität und kommt auch bei einem festen Wurf nicht ins Schwanken. Für maximale Mobilität lässt sich der Dartscheiben Ständer in Sekunden auf- und abbauen und einfach transportieren.

Aber Vorsicht, das auf den Bildern zu sehende Dart Surround ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Negativ wird von einigen Kunden berichtet, dass die Aufbauanleitung dem Set nicht beiliegt, wobei die Inbetriebnahme des Dartständers doch relativ selbsterklärend ist.

Mit diesem mobilen Dartständer von Unicorn bekommst du das Modell mit der höchsten Qualität. Der Preis ist dementsprechend teurer. Dafür hast du langfristig Ruhe und musst dich nicht über ein wackelndes Modell ärgern.

Top 10 Bestseller: Dartständer

Bestseller Nr. 1
Pronomic DA-45S Ständer für Dartscheibe (Dartboard Halterung, Dartständer aus pulverbeschichtetem Stahl, stufenlos höhenverstellbar) schwarz
Dartscheiben-Ständer aus 1,5 mm starkem, pulverbeschichtetem Stahl; Scheibe kann mit bis zu 3 Schrauben fixiert werden
30,65 EUR
Bestseller Nr. 3
Pronomic DA-45S Ständer für Dartscheibe (Dartboard Halterung, Dartständer aus pulverbeschichtetem Stahl, stufenlos höhenverstellbar, Tasche) schwarz
Dartscheiben-Ständer aus 1,5 mm starkem, pulverbeschichtetem Stahl; Scheibe kann mit bis zu 3 Schrauben fixiert werden
38,07 EUR
Bestseller Nr. 4
Mobiler Dartständer (ohne Scheibe und Surround)
Freistehender mobiler Dartständer, leicht zu transportieren und montieren; Für die Aufnahme eines Dartboards mit oder ohne Dartboard Surround
99,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 6
BULL’S Erwachsene Mobile Dartstand, Schwarz, 1
Unsere BULL’S Team Spieler nutzen das Mobile auf ihren Reisen.; Ohne Dartboard und Surround.
119,95 EUR −32% 81,89 EUR
AngebotBestseller Nr. 7
Harrows Acrylic Darts Display Stand – Dartständer, 3er
Hochgradig bruchfester Kristall-Acryl Dartständer; Platz für 1 Set Darts (3 Stück) oder 4 Set Darts (12 Stück)
10,60 EUR −6% 10,00 EUR
Bestseller Nr. 8
Dartständer Steel Darts Board Ständer Stativ Mobil Travel verstellbar
DSX Dartständer mit universal Aufnahme für alle gängige Dartboards; Sehr stabiler Dartsänder. Höhenverstellbar. Universal aufbaubar!
79,90 EUR
Bestseller Nr. 9
Pronomic SPS-1S Boxenstativ Stahl (Boxenstativ aus Stahl, stabile, extra breite Dreibein-Konstruktion, 120-193 cm, auch als Dartstativ oder Fotostativ verwendbar) schwarz
Boxenstativ aus Stahl, stabile Dreibein-Konstruktion; zusätzliche Verstrebungen, große Klemmschrauben zur Befestigung
26,50 EUR
Bestseller Nr. 10
Unicorn Dartmate Tri-Stand, mobiler Dreifuß Dartständer
Der und mobile freistehende Dart Stand von Unicorn.; Robuste Konstruktion für eine hervorragende Standfestigkeit.
179,90 EUR

Aktuelle Angebote: Dartständer

Angebot
BULL’S Erwachsene Mobile Dartstand, Schwarz, 1
Unsere BULL’S Team Spieler nutzen das Mobile auf ihren Reisen.; Ohne Dartboard und Surround.
119,95 EUR −32% 81,89 EUR
Angebot
Harrows Acrylic Darts Display Stand – Dartständer, 3er
Hochgradig bruchfester Kristall-Acryl Dartständer; Platz für 1 Set Darts (3 Stück) oder 4 Set Darts (12 Stück)
10,60 EUR −6% 10,00 EUR

Vorteile eines Dartständers

Dartständer lassen sich in wenigen Handgriffen auf- und wieder abbauen. Du brauchst nur die Beine auseinanderzuklappen, die Hauptstange auszufahren und die Dartscheibe an der Halterung zu befestigen. Mit dem Ständer hat die Dartscheibe stets die richtige Höhe und Du musst keinen Nagel in die Wand hämmern.

Meist sind sie auch variable in der Höhe einstellbar. So können die Erwachsenen auf der offiziellen Höhe von 1,73 m spielen, aber auch Kinder in jeglichem Alter. Für sie wird die Höhe der Dartscheibe einfach angepasst.

Weil Du den Ständer überall hin mitnehmen und aufstellen kannst, bist du flexibel, was den Ort angeht. Dadurch ist der Dartboardständer ideal, falls Du zu Hause keinen geeigneten Ort zum Aufhängen einer Dartscheibe hast. Auch im Freien und auf Reisen lässt sich das Stativ jederzeit für ein Spiel aufbauen.

Ein Dartständer absorbiert die Geräusche der geworfenen Darts. Dieses Problem wird von vielen – mich eingeschlossen – oft nicht berücksichtigt. Falls die Dartscheibe nicht im Keller hängt, kann sich manch Nachbar schnell gestört fühlen. Durch die Füße des Stativs werden die Einschläge gedämpft und es werden keine Vibrationen an die Wand weitergegeben.

Dartständer kaufen- Worauf gilt es zu achten?

Grundsätzlich gibt es drei wichtige Kaufkriterien bei der Wahl eines Dartständers. Dazu zählen die Verarbeitung, die Halterung für die Dartscheibe und die Mobilität. Auf alle diese drei Aspekte gehe ich im Anschluss genauer ein.

Dartständer für elektronische Dartscheibe oder Steeldartscheibe?

Grundsätzlich eigenen sich die meisten Dartständer sowohl für elektronische Dartscheiben als auch für klassische Steeldartscheiben. Für Gewissheit hilft ein kurzer Blick in die Produktbeschreibung. 

Bei Steeldartboards liegt der große Vorteil in der Entkopplung der Wand. Dadurch hört der Nachbar beim Aufprall der Darts keine dumpfen Geräusche mehr.

Bei Dartständer für elektronische Dartscheiben kommt dieser Effekt nicht ganz so zu tragen. Dafür sorgt die hohe Mobilität und Flexibilität für Freude.

Für die Befestigung müssen keine Löcher gebohrt werden. Die E-Dartscheiben sowie die Steeldartboards werden einfach mit den beiliegenden Schrauben fixiert. 

Mobilität

Für ein Maximum an Mobilität empfehle ich Dartständer, die möglichst viele einklappbare Teile besitzen. Die Hauptstange sollte höhenverstellbar sein, um sie an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen. 

Zusätzlich sollte es möglich sein, sie weit nach unten zu schieben, um die Gesamtlänge des Ständers zu reduzieren. Das ist wichtig, damit das Stativ auch in kleinere Kofferräume passt. Ferner müssen die Beine einklappbar sein. Das gehört jedoch ohnehin zum Standard.

Weil auch stabile Dartständer nicht schwerer als 10 kg sind, lassen sie sich relativ leicht transportieren. Der Aufbau ist mit wenigen Handgriffen möglich.

Befestigung der Dartscheibe

Es existieren verschiedene Halterungsvarianten. Viele Modelle nutzen eine größere Holzscheibe. Diese besitzt eine Befestigung, an welcher die Dartscheibe angebracht werden kann. Der Vorteil dieses Aufbaus ist, dass Du rings um die Dartscheibe herum etwas Spielraum für Fehlwürfe hast. 

Die Scheibe ersetzt das Surround des Boards, sodass Du dieses nicht extra nachkaufen musst. Die Holzscheibe ist stabil genug, um die Darts aufzufangen. Solche Ständer sind vor allem für Orte geeignet, an denen fehlgeleitete Darts unerwünscht sind.

Alternativ besitzen zahlreiche Ständer eine Aufhängung. Diese weist ein Loch für einen Stift oder eine Schraube auf. Damit kann die Dartscheibe direkt am Stativ befestigt werden. Diese Aufhängungen sind etwas weniger stabil als die Varianten mit Holzscheibe. Verarbeitung und Material sind hierfür jedoch entscheidender.

Eine dritte Variante sind sogenannte Hybridständer. Diese verfügen über eine anpassungsfähige Halterung, welche sowohl für normale Dartscheiben als auch für elektronische Scheiben verwendet werden kann. Die Halterung besitzt vier Arme, die an Anzahl und Position der vorgebohrten Löcher in der E-Dartscheibe angepasst werden können.

Achte beim Kauf darauf, dass Deine Scheibe zwei oder vier solche Löcher hat, damit Du sie optimal anbringen kannst. Bei besonders großen E-Dartscheiben solltest du zusätzlich auf ihr Gewicht und die maximale Belastungsfähigkeit des Dartscheiben Ständers achten.

Verarbeitung und Material

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf ist das Material, aus welchem der Dartständer besteht. Durch die Würfe ist das Stativ gewissen Kräften ausgesetzt. Damit der Ständer bei einem kräftigen Wurf nicht umfällt, sollte er gut verarbeitet sein und aus einem widerstandsfähigen Material bestehen. Jede Art von Kunststoff ist ungeeignet.

Ich persönlich favorisiere Dartscheiben Ständer aus Titan. Das höhere Gewicht sorgt für ein zusätzliches Maß an Stabilität. Trifft ein Dart auf die Scheibe, schwangt der Ständer im Vergleich zu leichteren Modellen kaum merklich. Das erlaubt raschere Würfe. Der Nachteil ist, dass das Stativ dadurch unhandlicher ist. Aluminium, Edelstahl und Hartholz sind ebenfalls gute Materialien. Es gilt: Der Dartständer muss schwerer sein als die Dartscheibe.

Ein Dartboardständer verfügt über eine einstellbare Teleskopstange. Diese erlaubt es, die Höhe der angebrachten Dartscheibe nach Belieben zu verändern. Für gewöhnlich werden Flügelschrauben verwendet, um die Stange an der gewünschten Stelle zu fixieren. Viele dieser Schrauben besitzen am Kopf Hartplastikflügel, welche bei festem Andrehen überdrehen können. Weil auch viele sehr gute Produkte diese Art von Schrauben verwenden, ist dies kein Ausschlusskriterium. Du solltest dies beim Aufbau jedoch im Hinterkopf behalten.

Dartständer selber bauen (DIY)

Mit den richtigen Materialien und einer Prise handwerklichem Geschick kannst Du dir schnell einen eigenen Dartständer selber zusammenbauen. Alles was dafür an Werkzeug benötigt wird, sind ein Akku-Schrauber, eine Säge sowie Stift und Meterstab zum Ausmessen.

An Material benötigst Du zwei gehobelte Holzlatten. Die Erste hat eine Länge von 2,6 m und eine Dicke von 40×40 mm. Die zweite Holzlatte muss 2,0 m a 30×30 mm haben. Zusätzlich werden ein Scharnier, ein T-Flachverbinder sowie Holzschrauben benötigt.

Als ersten Schritt sägst Du die 40×40 mm Holzlatte in zwei gleich lange Stücke. Jedes Stück hat folglich 1,30 m Länge. Die zweite Holzlatte mit 30×30 mm sägst Du ebenfalls in zwei Teile. Das längere Stück muss 1,30 m messen. Für das kürzere Stück bleiben 56 cm übrig. Der Überschuss kann weg.

dartständer selber bauen
Selbstgebauter Dartständer mit Anleitung von forester08

Die beiden 40×40 mm 1,30 m langen Stücke müssen schräg zusammengelegt werden. Sie sollen die vorderen Beine eines Dreibein-Stativs werden. Hierfür musst Du eine der Spitzen abschrägen, damit sie zusammenpassen. Anschließend legst Du die Stücke auf den Boden und schraubst sie mit dem T-Flachverbinder am abgeschrägten Kopf zusammen. Lasse eine der Schrauben als Aufhängung für die Dartscheibe vorstehen.

Die Holzstücke spreizen jetzt in V-Form ab. Bringe an passender Stelle das 56 cm lange Teilstück an, um die Konstruktion zu stabilisieren. Dadurch erzeugst Du die Form eines A.

Am Kopf des 30×30 mm 1,30 langen Holzstücks bringst Du das Scharnier an. Die andere Seite des Scharniers wird an dem Kopf des A, auf der gegenüberliegenden Seite des T-Flachverbinders, befestigt. Damit ist der Ständer fertig. Für mehr Stabilität können die Füße noch passend abgeschrägt werden.

Falls Dir der Eigenbau zu kompliziert erscheint, kannst Du auch einfach ein günstiges Boxenstativ kaufen und als Dartständer zweckentfremden. Dafür musst Du lediglich eine Schraube durch die Aufhängevorrichtung der Dartscheibe drehen und diese im Aufhängungsloch des Stativs einhängen.

Fazit - Dartständer als mobile Lösung

Dartständer sind die ideale Lösung, falls Du keinen geeigneten Platz hast, um deine Dartscheibe an der Wand anzubringen. Gleichzeitig sind sie hochgradig mobil und können von Dir an jeden beliebigen Ort mitgenommen werden. 

Auf diese Weise kannst Du auch auf Partys oder Reisen nach Lust und Laune Darts spielen. Sie eignen sich für eine Vielzahl an Scheiben und Surrounds. Du kannst später also problemlos nachrüsten.

Häufige Fragen zu Dartständern

Hilft eine Dartständer die Lautstärke meiner Dartscheibe zu verringern?

Mit einem Dartständer besteht keine direkte Verbindung zwischen Wand und Dartboard. Die Übertragung des Schalls in den Nebenraum wird gestört. Der Nachbar bekommt somit nichts mehr von dem dumpfen Aufprall der Darts mit. Im eigenen Raum reduziert sich die Lautstärke jedoch nicht.

Gibt es Dartständer auch im Set mit Dartscheibe und Surround?

Manche Modelle werden komplett mit Dartständer, Dartscheibe, Auffangring, Darts sowie einer passenden Bodenmatte angeboten. Der Vorteile eines solchen Dartständer Set ist, Du kannst alles notwendige Zubehör auf einen Schlag kaufen, und musst nicht darauf achten, ob alles zusammenpasst.

Wie befestige ich eine Dartscheibe am Dartständer?

Die Beine des Dartständers werden ausgeklappt. Anschließend wird die Dartscheibe mit den vorhandenen Schrauben an der Halterung fixiert und das Spiel kann beginnen. Das klappt normalerweise für E-Dart als auch für klassische Dartboards. Hier einfach beim Kauf die Produktbeschreibung lesen.

2 Kommentare zu „Dartständer Test 2021 – Die 3 besten Dartständer!“

  1. Daniel Neidhardt

    Der Artikel hat es schön auf den Punkt gebracht. Dartständer sind äußerst vielseitig einsetzbar und besitzen im Grunde genommen keine wirklichen Nachteile. Ich persönlich sehe sogar noch einen weiteren Vorteil in den Dartständern. Durch ihre Teleskopstange sind sie meist stufenlos höhenverstellbar und somit können sowohl Erwachsene nach offiziellen Regeln (Bulls Eye auf 1, 73 m), als auch Kinder mit einer reduzierten Höhe der Dartscheibe spielen.

    Wer also ein Alleskönner sucht, der macht mit dem Kauf eines Dartständers alles richtig.

    1. Hallo Daniel,

      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Mit dem Vorteil der Höhenverstellbarkeit hast du auf jeden Fall recht! Super Ergänzung, die ich mit aufnehmen werde.;)

      Liebe Grüße

      Phil

Kommentarfunktion geschlossen.